European Spin Gym ESG

Für wen ist ESG interessant?

ESG verbindet Übungen aus der klassischen Wirbelsäulengymnastik mit der medizinischen Rückenschule und macht so das Training einzigartig und erfolgreich.

Regelmäßiges ESG-Training wirkt sowohl rehabilitativ bei bereits vorhandenen degenerativen Erkrankungen der Wirbelsäule, als auch präventiv, um diesen Beschwerden entgegenzuwirken.

ESG bietet einen Weg, um Rückenschmerzen ebenso wie Bewegungseinschränkungen durch aktives Training wieder aufzuheben.

 

 

Prävention:

ESG ist nicht nur für Menschen die bereits von Beschwerden im Rücken geplagt werden, sondern auch für alle jene, die ihre Wirbelsäule ein Leben lang stabil und gleichzeitig flexibel erhalten wollen, und damit schmerz- und beschwerdefrei bleiben.

 

Rehabilitation:

Bandscheibenvorfälle, Haltungsschwächen, Kreuzschmerzen bei Alltagsbewegungen, Ischiasleiden,…..

All das muss nicht sein! ESG unterstützt jeden Einzelnen dabei, aktiv und eigenverantwortlich einen effektiven Beitrag zur eigenen Gesundung bzw. Gesunderhaltung zu leisten.

 

Haltung optional und physiologisch funktionell trainieren:

Die Wirbelsäule hält uns aufrecht – doch was bedeutet aufrecht? ESG-Training schult die Wahrnehmung der Wirbelsäule, mobilisiert sie und kräftigt die Muskulatur, damit die Wirbelsäule im Alltag in allen Situationen optimal und physiologisch funktionell aufgerichtet und bewegt werden kann.